Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab Mai 2022

Wir bitten Sie, diese Geschäftsbedingungen gewissenhaft durchzulesen.

Online-Bestellungen

1. Geltung

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz „AGB“) gelten für alle Kaufverträge zwischen EchtNatur und einem Verbraucher oder Unternehmer (kurz „Vertragspartner“).

2. Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2.1 Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Webshop auf der Website www.echtnatur.at.

2.2 Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit EchtNatur zustande.

2.3 Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Vertragspartner, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Vertragspartner ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.4 Ein bindendes Vertragsangebot gibt der Vertragspartner ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Der Vertragspartner kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „ZurückTaste“ nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Vertragspartners erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

2.5 Die AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen.

2.6 Der Kaufvertrag kommt mit Übermittlung einer Auftragsbestätigung, spätestens jedoch mit der Zusendung der bestellten Ware zustande.

3. Preise, Versandkosten, Zahlung

3.1 Die angegebenen Preise verstehen sich in EURO und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen sämtliche Versandkosten.

3.2 Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben und/oder Spesen jeglicher Art fällig werden, gehen diese – falls nicht anders vereinbart – zu Lasten des Vertragspartners.

3.3 Der Vertragspartner hat die Möglichkeit zwischen mehreren Zahlungsmöglichkeiten zu wählen. Die Verantwortung für die reibungslose Zahlung, übernimmt der Kunde bzw. das Portal oder die Bank über die die Zahlung geleistet wurde. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für nicht reibungslos funktionierende Zahlungsvorgänge.

3.4 Sollte der Vertragspartner von der Möglichkeit Gebrauch machen, die Ware auf Rechnung zu bestellen, verstehen sich die Angaben auf der Rechnung als Zahlungsbedingungen und somit vertraglich vereinbart.

4. Lieferung

4.1 Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege. Sofern nicht anders vereinbart, sind die Kosten des Versandes vom Vertragspartner zu tragen.

4.2 Sollte die Ware nicht innerhalb von 2 Wochen Versandfertig sein, versteht sich eine Information und Erklärung als Kulanz unsererseits.

4.3 Der Vertragspartner hat die Möglichkeit den Status seiner Lieferung, per E-Mail an kontakt@echtnatur.at, jederzeit zu erfragen

4.4 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Vertragspartner auf diesen über. Ist der Vertragspartner ein Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache beim Versendungskauf bereits mit der Anzeige der Versand- und der Lieferbereitschaft auf ihn über.

4.5 Ist ein Paket bei der Zustellung offensichtlich beschädigt, muss der Vertragspartner darauf bestehen, dass dieser Umstand vom Zusteller schriftlich festgehalten wird. Der Vertragspartner hat uns jede Beschädigung eines Produkts binnen 3 Werktagen schriftlich (per Post oder E-Mail) mitzuteilen.

5. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

6. Widerrufsrecht des Verbrauchers

Ist der Vertragspartner ein Verbraucher, steht ihm ein Widerrufsrecht zu.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen nach Vertragsabschluss, die Ware / Produkte mit Nennung plausibler Gründe und ungeöffnet zurück zu schicken.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sollte diese Kontaktaufnahme aus Gründen – die nicht in unserem Einflussbereich liegen – nicht möglich sein und die 14 Tage überschritten wurden, kann dieses Wiederufsrecht nicht ausgeübt werden:

Firma Echtnatur
Weinbach 87
5360 St. Wolfgang
Österreich
Email: kontakt@echtnatur.at
Phone: +43 699 126 74300

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausgeschlossen der Lieferkosten die unsererseits bei Vertragsabschluss aufgekommen sind, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn-dreißig Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, sollte sich ein erheblicher Mehraufwand durch Sonderfertigungen oder eine von ihnen ursprünglich sehr große Lieferung ergeben, können Gebühren anfallen.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung


7. Ausschluss des Widerrufsrechtes

Kein Widerrufsrecht besteht bei:

7.1 Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,

7.2 Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

7.3 Waren, dessen Versiegelung geöffnet wurde (die geöffnet wurden)

7.4 Waren, die in so großer Menge bestellt wurden, dass für uns nachweislich in dieser Menge ein Wiederverkauf bis zum Ablaufdatum der Ware nicht möglich ist

8. Gewährleistung und Schadenersatz

8.1 Ein Gewährleistungsanspruch ist ausgeschlossen, sofern sich aus zwingenden konsumentenschutzrechtlichen Bestimmungen nicht anderes ergibt.

8.2 Wir übernehmen weder eine Haftung aus Schadenersatz, insbesondere nicht für mittelbare indirekte Schäden oder entgangenen Gewinn (z.B. durch verspätete oder nicht erfolgte Lieferung) noch aus Garantie oder Produkthaftung, soweit zwingende konsumentenschutzrechtliche Bestimmungen nicht anderes vorsehen.

8.3 Wir übernehmen keine Haftung für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und den Inhalt der zur Verfügung gestellten Informationen.

8.5 Die in der Produktbeschreibung enthaltenen Lichtbilder sind nur beispielhaft. Aufgrund der Einzigartigkeit der Produkte bzw. aufgrund der Handarbeit durch die jedes unserer Produkte produziert und verpackt wird, kann es durch Abweichungen in Farbe, Geschmack und Konsistenz unter den Produkten kommen.

8.6 Wir haften nicht bei Allergien oder Unverträglichkeiten des Vertragspartners oder dessen Kunden gegen einen Bestandteil der in unseren Produkten verwendeten Zutaten. Eine Allergie oder Unverträglichkeit des Vertragspartners oder dessen Kunden berechtigt ihn nicht zur Reklamation.

9. Aufrechnung, Zurückbehaltung

Eine Aufrechnung von Forderungen des Vertragspartners gegen unsere Forderungen sowie ein allfälliges Zurückbehaltungsrecht sind ausgeschlossen, sofern sich aus unbedingt zwingenden konsumentenschutzrechtlichen Bestimmungen nicht anderes ergibt.

10. Ablehnung einer Bestellung

10.1 Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen nicht anzunehmen, da es sich mit Absenden einer Onlinebestellung nur um eine Kaufanfrage seitens des Vertragspartners haltet, z.B. wenn zu große Mengen oder wiederholte Bestellungen vom gleichen Artikel vorliegen, jedoch wird dies vorher mit dem Vertragspartner besprochen und mögliche Vereinbarungen getroffen.

10.2 Sollten wir uns dazu entscheiden, eine Bestellung abzulehnen, wird die gesamte bezahlte Summe der abgelehnten Positionen dem Vertragspartner innerhalb von 14 Werktagen erstattet, sollte diese schon bezahlt worden sein.

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Erfüllungsort, Schriftform

11.1 Soweit zwingende gesetzliche Bestimmungen dem nicht entgegenstehen, ist ausdrücklich österreichisches Recht anwendbar; die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen.

11.2 Im Falle von Streitigkeiten ist Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht am Sitz der Firma Echtnatur.

11.3 Erfüllungsort ist der Sitz der Firma Echtnatur.

11.4 Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform, dies gilt auch für Nebenabreden und nachträgliche Vertragsänderungen, wie auch das Abgehen vom Schriftformerfordernis.

12. Vertragssprache

Als Vertragssprachen stehen (Stand 2022-06) ausschließlich Deutsch und Englisch zur Verfügung

13. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen davon unberührt. Die ungültige Bestimmung wird durch eine gültige Bestimmung ersetzt, die der zu ersetzenden Bestimmung wirtschaftlich und rechtlich am nächsten kommen. Sollte dem Vertragspartner eine ungültige Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auffallen, dann versteht es sich als selbstverständlich, dass dieser, vor Vertragsabschluss die Firma Echtnatur davon informiert und gegebenenfalls, den Abschluss des Vertrags bis zur Korrektur verweigert.